Link verschicken   Drucken
 

Phantasiereisen/ Imagination

Phantasiereisen können sehr leicht als Entspannungsverfahren genutzt werden, es werden keine Vorkenntnisse gebraucht. Sie dauern 15 bis 30 Minuten. In der Phantasiereise ist der Hörer der vorgelesenen Geschichte die Hauptperson und erlebt in der Vorstellung mit allen Sinnen die geführte Geschichte. Die angenehmen Vorstellungsbilder bewirken eine tiefe Entspannung, die sich auch auf körperlicher Ebene auswirkt.

Insel
Imaginationsübungen beginnen immer mit einer kürzeren Entspannungsübung, um unruhige Gedanken zu fokussieren. Die Themen werden kurz abgestimmt, sie können auch therapeutische Zwecke verfolgen. Sie eröffnen jedem Menschen Wege auch zu positiven Eigenschaften, wie Mut, Zuversicht oder der eigenen Schöpferkraft. Die inneren Ressourcen, die während der Reise erfahren werden, können positive Auswirkungen im Alltag haben. Auch in der Traumatherapie wird mit Imaginationen gearbeitet, so ist es dabei beispielsweise wichtig einen inneren sicheren Ort zu gestalten.